SPVGG ALLMANNSDORF
SPVGG ALLMANNSDORF

Inhalte und Ziele

Zwischen Groß- und Kleinfeld

D-Junioren: Taktik und Technik kommen in den Trainingsplan

Technik, Technik, Technik und natürlich auch schon die Grundlagen der Taktik stehen hier auf dem Lehrplan. Die jetzt sehr hohe Koordinationsfähigkeit verpflichtet geradezu zu einer systematischen Verfeinerung der fußballspezifischen Techniken.

Im taktischen Bereich erfolgt die Umstellung auf das 50 x 70 Meter Feld. Das 3-2-3 (aber ohne Libero!) ist eine gute Weiterführung des 3-3-Systems. Die 12- und 13-Jährigen verstehen bereits taktische Prinzipien, so dass sie z. B. Überzahl am Ball gezielt, wenn auch oft etwas ungeordnet herstellen können.

Wichtig: Auch auf dem 50 x 70 Meter Feld dürfen Abwehrspieler Tore schießen! Deshalb üben wir regelmäßig das sichere Pass- und Zusammenspiel. In "sozialer" Hinsicht werden die im E-Junioren-Alter eingeführten Ziele weiterverfolgt und ausgebaut.
Die besten Lernvoraussetzungen unbedingt nutzen!

Training:
Spielerische Fitnessschulung: Koordination, Parcours, 1 gegen 1, Handball, Staffeln -> 20%
Systematisches Techniktraining: Dribbling, Finten, Schusstechniken, An-/Mitnahme -> 20%
Individual- und gruppentaktische Grundlagen: 1 gegen 1, Hinterlaufen, Doppelpass -> 20%
Fußballspiele mit Schwerpunkten und freies Spielen: Überzahl, auf mehrere Tore usw. -> 40%

Spiel:
Alle sollen spielen. Möglichst viele Tore erzielen.
Das Ergebnis wird wichtig, ohne die Philosophie zu dominieren: Der Spaß steht im Vordergrund!
Systeme: 3-2-3 oder 3-3-2. Außenverteidiger spielen offensiv, Spitzen verteidigen mit.
Positionen noch nicht festlegen (Vielseitigkeit)!

Coaching:
Freude am Fußballspiel und die Teamfähigkeit weiterentwickeln
Trainer achtet zunehmend auf Disziplin: Weg vom "großen Freund" hin zum sportlichen Leiter
Die Eigeninitiative der Spieler fördern (Material einsammeln, Bälle pflegen usw.)
Faires Verhalten gegenüber dem Gegner und Schiedsrichter

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SpVgg Allmannsdorf